Hier erscheinen alle Artikel von 2017

Erste Angelschule in diesem Jahr

Wie heißt der Fisch? Warum haben Fische Schuppen? Welcher Fisch baut ein Nest?  Und viele weitere Fragen wurden gestern bei unserer Angelschule beantwortet. Beim gemeinsamen Lösen der Fragen lernten sich unsere Jugendlichen und ihre neuen Betreuer kennen. Ein großes Dankeschön an Maurice und Michael für das Vorbereiten und Leiten der Veranstaltung für unsere Jugendlichen.

mehr lesen

Angelberechtigung

Liebe Mitglieder,

gestern haben wir die Marken für DAFV,Kalkseekarten und Hohler See-Karte im Vereinshaus ausgegeben.

 

Gestattet einen Hinweis an unsere Mitglieder, die ausschließlich Vereinsmitglied im AV Wieseneck sind und noch keine "Hohler See" Karte besitzen:

Das Angeln auf dem Hohlen See ist nur mit gültiger Angelberechtigung 2023 gestattet!

 

Diese Berechtigung haben wir bereits an viele Mitglieder und deren Partnern übergeben können.

(Für DAFV-Mitglieder des Vereins gilt als Angelberechtigung unser Stempel im DAFV Ausweis)

 

Nach Vorlage der aktuellen Fischereiabgabemarke bin ich gerne bereit diese Angelberechtigung an Euch auszuhändigen. Sprecht mich bitte an.

 

Info : Jürgen hat noch Kalkseekarten. bitte sucht bei Bedarf den Kontakt zu ihm.

Petri, Hagen

 

 

Nachträglich

Bei unserer Vorstandssitzung konnte ich Jörg nachträglich die Auszeichnung vom KAV- Fürstenwalde Land für seine Aktivitäten beim Umzug unseres Vereins überreichen. Herzlichen Glückwunsch Jörg

 

Peri Heil

Jürgen

Markenausgabe 2023

Liebe Mitglieder,

die Ausgabe der Angelmarken und Kalkseekarten findet am 14.01.2023 statt.

Hierzu treffen wir uns auf unserem Anglergrundstück in Rüdersdorf, Am Stolp 16. Damit wir uns nicht tottreten, treffen wir uns diesmal in Gruppen nach den Anfangsbuchstaben der Nachnamen:

 

Gr. 1 Erwachsene A-G 09:00-09:30 Uhr

Gr. 2 Erwachsene H-L 09:30-10:00 Uhr

Gr. 3 Jugend (Alle)         10:00-10:30  Uhr

Gr. 4 Erwachsene M-Z 10:30-11:30 Uhr

Bitte die Fischereiabgabemarke für 2023 nicht vergessen.

Ich freue mich, Euch gesund und munter im neuen Jahr wiederzusehen.

Petri

Hagen

Gedanken zum Jahreswechsel 2022/2023

Auch in diesem Jahr möchte ich eine alte Tradition in unserer Vorstandsarbeit pflegen und Euch meine Gedanken zum Jahreswechsel übermitteln.

Nachdem es im Vorjahr unser Ziel war, das alte Grundstück zu räumen, galt es nun das Vereinsleben auf unserem neuen Grundstück zu organisieren.  Als erstes wurde ein kleiner Steg wieder instandgesetzt. Das Los musste entscheiden, wer einen Liegeplatz am Steg bekommt. Die Vereinsboote hatten auch ihren Liegeplatz am Steg gefunden. So hatten alle Mitglieder die Möglichkeit, ihrem Hobby auf unserem Vereinsgewässer nachgehen zu können.

Als im März der Krieg in der Ukraine ausbrach, spendeten einige Mitglieder Hilfsgüter und halfen beim Beladen von Transporten in Richtung  Ukraine. Diese Hilfsbereitschaft war nicht selbstverständlich.

Im Juni fand unser Eiweihungsfest für das neue Grundstück mit Nachbarn und Gästen des KAV gemeinsam statt. Hier lernte man sich gegenseitig kennen und ebnete den Weg einer gemeinsamen Zukunft.

Auch das Angeln verloren wir nicht aus den Augen. Wir führten vier Vereinsangeln und zwei Angeln mit der Jugendgruppe durch.  Es wurden 8 Arbeitseinsätze in diesem Jahr geleistet. Zum Jahresende begann auch der Bau unseres neuen Steges, der von der Stegbaufirma voraussichtlich  im Januar fertiggestellt wird. Die Beplankung des Steges wird dann im Anschluss von Mitgliedern unseres Vereins übernommen.

Die Mitgliederstärke in unserem Verein hat sich sehr gut entwickelt. Wir können Neuzugänge bei den Erwachsenen und bei der Jugend verzeichnen. Auch die Bereitschaft bei der Mitarbeit im Vorstand hat zugenommen.

Durch den Beschluss einer Geschäftsordnung der Mitgliederschaft sind die Funktionen im Vorstand mit den zugehörigen Aufgaben festgelegt worden und ermöglichen eine gute Zusammenarbeit untereinander.

Unser Ziel wird es sein, unser Vereinsleben bunt und vielseitig zu gestalten. Vor allem  die Jugendarbeit ist auszubauen und in das Vereinsleben einfließen zu lassen.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit im Verein.

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern unseres Vereins und ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023.

Petri Heil

Jürgen

Die Mitglieder kamen zusammen

Am Sonnabend, den 19.11.2022 trafen sich unsere Mitglieder, um eine Mitgliederversammlung durchzuführen. Unter anderem stellten sich neue Mitglieder vor und es wurde über die Aufnahme in unseren Verein abgestimmt.  An diesem Tag wurden auch einige Mitglieder für ihre Aktivitäten beim Umzug unseres Vereins von Andreas Frede (Stellvertreter des Vorsitzenden des KAV-Fürstenwalde Land) ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch dafür. Im Anschluss der Verlesung unserer neuen Geschäftsordnung wurde darüber abgestimmt und einstimmig beschlossen. Auch über die Neubesetzung  von den Positionen des Sportwartes und Jugendwartes konnten wir eine einstimmige Abstimmung verzeichnen. Nachdem Hagen über den aktuellen Stand  der Dinge im Verein (Stegbau) berichtete und Heiko über die anstehenden Abeitseinseinsätze informierte, folgte noch die Angelmarken- und kartenbestellung für 2023.

mehr lesen

7. Arbeitseinsatz

Auch am vergangenen Sonnabend trafen sich einige Mitglieder, um den 7. Arbeitseinsatz in diesem Jahr durchzuführen. Hauptaufgabe an diesem Tag war es, die Beplankung vom Steg zu entfernen.  Nun ist alles soweit vorbereitet, dass die Stegbaufirma mit den Arbeiten des Stegbaus beginnen kann. Alle Mitglieder freuen sich schon auf den neuen Steg. Dann werden auch endlich alle Boote der Mitglieder wieder einen Liegeplatz haben. Es wurde an diesem Tag wieder Laub geharkt und die Dachrinne der Laube ebenfalls vom Laub befreit.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer.

mehr lesen

Boote sind an Land

Am Sonnabend trafen sich 25 Mitglieder um die Boote aus dem Wasser zu holen und an Land winterfest einzuulagern.

Auch das Grundstück wurde vom Herbstlaub gereinigt. Wir treffen uns am Sonnabend, den 05.11.22 um 08.00 Uhr wieder zum Arbeitseinsatz. An diesem tag soll die Beplankung vom Steg abgerissen werden. Danach kann dann auch bald der Neubau des Steges von der beauftragten Firma beginnen. Auch Laub wird wieder genug zum harken vorhanden sein. Bitte meldet Euch wer am Arbeitseinsatz teil nimmt.

Danke Udo für die schönen Bilder.

Petri Heil Jürgen

mehr lesen

Raubfischkönig 2022

Jens ist unser neuer Raubfischkönig. Stolz präsentiert er seinen 30er Barsch. Herzlichen Glückwunsch und ein kräftiges Petri Heil. 9 Angler waren beim Raubfischangeln dabei. Doch keinem gelang es, einen Hecht zu erbeuten. Das schöne Wetter tröstete uns aber über die wenigen gefangenen Fische hinweg.

mehr lesen

Rammsondierung

Liebe Angelfreunde,
am 12.09.2022 pünktlich 08:30 Uhr kam der Rammtrupp der Fa.: Reimann Baugrundgutachter GmbH
zu uns, um die Tragfähigkeit des anstehenden Ufer- und Seegrundes zu ermitteln. Diese
Untersuchung ist wichtig, um die zukünftige Stabilität des neuen Steges zu gewährleisten. Denn es
nützt uns wenig, wenn unsere Stützpfeiler zu kurz bemessen, keinen Grund finden und später in den
Seegrund absacken.
Die Firma führe 2 Rammsondierungen, einmal am Ufer und einmal 14m Richtung Seemitte durch. Bei
der ersten Sondierung kamen wir nach 13m Tiefe auf eine tragfähige Schicht. Bei der 2. Sondierung
Richtung See, kamen wir nach 18m auf tragfähigen Untergrund. Bei dieser Sondierung mussten sogar
noch 6 Verlängerungsstangen a 1m nachbeschafft werden.
Mindestens 6 Schläge mit 50KN auf 10 cm Sondenvortrieb ist das Maß der Tragfähigkeit.
Die gemessene Seetiefe am zukünftigen Stegende (29m vom Ufer entfernt) betrug ca. 80 cm.
Jetzt gehen die aufgenommenen Meßdaten ins Labor, werden mit den hydrogeologischen Karten der
Region abgeglichen und der bauausführenden Firma (ROWA) mit Empfehlungen zur Anfertigung der
Stützpfeiler übergeben.
Aller Voraussicht (Nachfrage ROWA) nach, wird unser Bauvorhaben Mitte November beginnen.

mehr lesen

3. Hegefischen

Am 03.09.2022 fand unser 3. Hegefischen statt. Sechs Mitglieder fuhren mit ihren Booten um 06.00 Uhr hinaus auf den Hohlen See. Die drei besten Angler waren auf Platz 3 Hagen mit 3.956 Punkten, mit 5.129 Punkten sicherte sich  Andreas den 2. Platz und Rene belegte mit 5.611 Punkten voller Stolz den 1. Platz. Euch dreien ein kräftiges Petri Heil.

mehr lesen

Das Ü 60- Treffen

Am 01.09.2022 trafen sich die Veteranen unseres Vereins. Auch ehemalige Mitglieder aus der Gründungszeit waren mit dabei. Sie staunten nicht schlecht über das, was von unseren Mitgliedern beim Umzug auf das neue Grundstück geschafft wurde. Es war ein schönes Treffen und wir plauderten noch über alte Zeiten bis in den Abend hinein.

Aufräumarbeiten auf dem Grundstück, in der Laube und auf dem See am 13.08.2022

20. Kinder- und Jugendtag in Töplitz

Am Sonnabend, den 02.07.22 besuchten wir den 20. Kinder- und Jugendtag in Töplitz. Zwei Jahre war diese Veranstaltung wegen Corona in Folge ausgefallen. Dieses Jahr nahmen ca. 150 Kinder aus verschiedenen Vereinen teil. Es gab viele Aktivitäten für alle Altersklassen. Zum Beispiel standen u.a. Fußball-Dart, Casting, Bungee-Trampolin und Laser-Schießen zur Verfügung. Auch für ausreichend Verpflegung war gesorgt. Bei dem großen gemeinsamen Kinder- und Jugendangeln wurde auch reichlich Fisch gefangen. Leider nahmen von unserer 11 Mitglieder starken Jugendgruppe nur zwei Jungs teil. Ein großes Dankeschön  an Heiko und allen Organisatoren von dieser Veranstaltung, die ihre Freizeit opferten, um unseren Petrijüngern einen schönen Tag zu bereiten. Der Vorstand wünscht unserer Jugendgruppe schöne Sommerferien und einige große Fische am Haken.

Petri Heil

Jürgen

 

mehr lesen

Angeln im Frühsommer, II. Hegefischen am OSK

 

 

 

Pünktlich zum 2. Hegefischen ist der bisher wärmste Tag des Jahres vorausgesagt.  Die Beteiligung unserer Mitglieder war mäßig. Um 05:00 Uhr trafen sich 3 Angler des AV Wieseneck zum II. Hegefischen, diesmal am Oder-Spree-Kanal in Spreenhagen.

 

Das Wasser liegt ruhig, es weht noch kein Wind, das Wasser steht… keine Strömung. Kleine Fische spielen an der Oberfläche, spritzen plötzlich auseinander… ein paar Barsche rauben.

 

Andreas wird von Harald und Hagen in die Mitte genommen, der kleine Hafen an den Garagen am OSK ist heute unser Revier. Köder raus… Biss… Fisch! Leider hielt das gute Beißverhalten an den Flanken nur kurz an. Dann war absolute Ruhe! Nur Andres fing im Hafenbecken einen Fisch nach dem Anderen. Bei Fisch 64 war dann auch bei ihm Schluss und mit 6304 Punkten sicherte er sich mit diesem stattlichen Fang den 1. Platz. Hagen folgte mit 2047 Punken. Harald wird Dritter mit 1429 Punkten.

 

Ein erfolgreiches Vereinsangeln an einem wunderschönen Samstagmorgen!

 

Petri!

 

Hagen

 

mehr lesen